Urteile Teilkaskoschaden

 
 
Startseite | Website empfehlen |

Teilkaskoschaden - Urteile

                          Kontakt |  Newsletter |   

 

 
   
 
 
Versicherungsvergleich
Versicherungen
Reiseabsicherung
Rente & Vorsorge
Kredit & Finanzen
Ratenkredit
Kreditkartenrechner
Girokontorechner
Bausparen
Beratung & Service
Ihr Versicherungsbedarf
Formulare & Vorlagen

Versicherungsschaden
und Urteile
Aktuelles Thema
Vertragspartner
Diskussionsforum
Lob und Tadel

Schatzkiste
Versicherungsmakler
Firmenportrait
Impressum
Versicherung Sitemap
Haftpflichtversicherung
Kfz Versicherung
Tierversicherung
Krankenversicherung
Lebensversicherung
Rentenversicherung
Vorsorge Versicherung
Sachversicherung
Website vermerken:
 Social Bookmarking

Versicherungsschaden & Urteile > Teilkaskoschaden > Teilkaskoschaden Teil 2

Urteile Teilkaskoschaden

Musterurteile zum Teilkaskoschaden in der Kfz Versicherung.


 

Urteile Teilkaskoschaden

Teilkasko - Teilkaskoversicherung

Aktuelle Urteile zum Teilkaskoschaden - Teil 2


Urteile zum Teilkaskoschaden - Kfz Versicherung:

teilkaskoschaden Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Fahrzeugpapiere im Auto
teilkaskoschaden schlüsseldiebstahl Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Schlüssel stecken lassen
teilkaskoschaden Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Kilometerlaufleistung
teilkaskoschaden cabriodach Teilkaskoschaden - Cabriodach
teilkasko diebstahl Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Zweitschlüssel im Fahrzeug
teilkasko diebstahl navigationsgerät Teilkaskoschaden - Diebstahl Navigationsgerät
teilkasko diebstahl navi Teilkaskoschaden - Diebstahl Navi
teilkaskoschaden Teilkaskoschaden - Autodiebstahl mit Fahrzeugschein im Auto


Erste Maßnahmen:>> Teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Fahrzeugpapiere im Auto
Der Fahrzeugschein sollte sich zwar nicht im Fahrzeug befinden, aber als grob fahrlässiges Verhalten wurde es bisher vom Gericht nicht eingestuft. Die Versicherung muss trotzdem zahlen.
OLG Hamm, Az. 20 U 118/83

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Schlüssel stecken lassen
Um nach den Weg zu fragen, verließ ein Autofahrer in Polen sein Fahrzeug. Er ließ die Fahrzeugschlüssel stecken und entfernte sich ca. 7 Meter vom Fahrzeug. Die Teilkasko musste wegen grober Fahrlässigkeit den Teilkaskoschaden durch Diebstahl nicht zahlen. - Ab 2009 hätte die Teilkasko wenigstens einen Teil des Schaden tragen müssen. (Quotelung aufgrund der Änderung des VVG`s)
OLG Rostock, Az. 5 U 153/08

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Kilometerlaufleistung
Auch bei einem Diebstahl des Fahrzeugs muss in der Teilkasko die Kilometerlaufleistung korrekt angegeben werden. In einem Schadensfall hatte der Versicherungsnehmer die Kilometerlaufleistung um 6.000 KM zu wenig angegeben. Die Versicherung musste nicht zahlen.
LG Görlitz, Az. 4 O 792/04

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Cabriodach
Dem Besitzer eines Cabrios wurde auf einem Parkplatz sein Dach aufgeschlitzt und eine Jacke gestohlen. Die Versicherung wollte den Teilkaskoschaden nicht bezahlen, mit der Begründung, dass der Teilkaskoschaden durch ein nicht versichertes Gepäckstück am Fahrzeug entstanden sei - diese Einschränkung stand in den Versicherungsbedingungen. Die Klage des Cabriofahrers hatte Erfolg - der Richter entschied gegen die Klausel, weil der Wortlaut in den allgemeinen Geschäftsbedingungen so auszuwählen sei, dass sie ein durchschnittlicher Versicherungsnehmer bei aufmerksamer Durchsicht auch verstehen kann.
AG München, Az. 223 C6889/09

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Zweitschlüssel im Fahrzeug
Ein Urlauber in Tschechien ließ seinen Zweitschlüssel für das Auto in einer Jacke im Fahrzeug. Als das Fahrzeug gestohlen wurde, entschieden die Richter, das dies in diesem Fall keine grobe Fahrlässigkeit sei und die Versicherung den Teilkaskoschaden ersetzen muss.
OLG Koblenz, Az. 10 U 1038/08

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Diebstahl Navigationsgerät
Ein Teilkaskoschaden durch ein aus dem Fahrzeug entwendetes Navigationsgerät wird nur zum Wiederbeschaffungswert ersetzt, bzw. der Preis für ein gleichwertiges gebrauchtes Gerät.
AG Essen, Az. 20 C 1/07

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Diebstahl Navi
Ein weiteres Urteil bestätigt, dass die Teilkasko bei einem geklauten Navi nur den Widerbeschaffungswert für ein gleichwertiges Gebrauchtgerät ersetzen muss, da es für Navigationsgeräte einen Gebrauchtmarkt gibt, wo auch neuwertige Navigationsgeräte erhältlich sind. Statt der Kosten von 2.700 Euro, erhielt der Geschädigte nur 730 Euro für seinen Teilkaskoschaden.
AG Essen, Az. 20 C 554/09

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Autodiebstahl mit Fahrzeugschein im Auto
Erneut teilte das Gericht nicht die Ansicht der Teilkaskoversicherung, dass es unter grob fahrlässiges Verhalten fällt, wenn der Autobesitzer den Fahrzeugschein dauerhaft im Auto positioniert, da der Fahrzeugschein als solches bei einem Autodiebstahl meistens nur eine untergeordnete Rolle spielt.
LG Dortmund, Az. 2 0 245/09

urteile teilkaskoschaden

>> Teilkaskoschaden - Teil 1>>
>> Teilkaskoschaden - Teil 3>>


>> Weitere Kfz-Urteile - Kfz Haftpflichtversicherung>>
>> Weitere Kfz-Urteile - Kfz Vollkaskoversicherung>>
>> Leistungsübersicht der Kfz Teilkaskoversicherung>>
>> Direkt zum grossen Kfz Versicherungsvergleich>>

>> Formulare - Kündigung der Kfz Versicherung >>

>> §§ Urteile, Versicherungsschaden - Startseite >>

 

 

Teilkaskoschaden

 
 

 

AGB's

 

 

Design-Leerlinie


Copyright
Alle Grafiken, Bilder und Informationen der Seite Verbraucherforum-info.de unterstehen unserem Copyright, sowie Rechten Dritter
Schnellsuche

Quickfindermenü



Teilkaskoschaden

Verbraucherforum:

Kfz-Versicherung

Unzufrieden?
Zu teuer?

Bis zu 400 € sparen durch einen Wechsel!

>> zum Kfz- Versicherungsvergleich


kfz versicherung

kfz versicherung

kfz versicherung

kfz versicherung

kfz versicherung