Urteile Teilkaskoschaden

 
 
Startseite | Website empfehlen |

Teilkaskoschaden - Urteile

                          Kontakt |  Newsletter |   

 

 
   
 
 
Versicherungsvergleich
Versicherungen
Reiseabsicherung
Rente & Vorsorge
Kredit & Finanzen
Ratenkredit
Kreditkartenrechner
Girokontorechner
Bausparen
Beratung & Service
Ihr Versicherungsbedarf
Formulare & Vorlagen

Versicherungsschaden
und Urteile
Aktuelles Thema
Vertragspartner
Diskussionsforum
Lob und Tadel

Schatzkiste
Versicherungsmakler
Firmenportrait
Impressum
Versicherung Sitemap
Haftpflichtversicherung
Kfz Versicherung
Tierversicherung
Krankenversicherung
Lebensversicherung
Rentenversicherung
Vorsorge Versicherung
Sachversicherung
Website vermerken:
 Social Bookmarking

Versicherungsschaden & Urteile > Teilkaskoschaden

Urteile Teilkaskoschaden

Musterurteile zum Teilkaskoschaden in der Kfz Versicherung.


 

Urteile Teilkaskoschaden

Teilkasko - Teilkaskoversicherung

Urteile Teilkaskoschaden - Teil 1


Urteile zum Teilkaskoschaden - Kfz Versicherung:

teilkaskoschaden diebstahl Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Reimport
teilkaskoschaden wildschaden Teilkaskoschaden - Wild ausweichen
teilkaskoschaden Teilkaskoschaden - Autodiebstahl, Fahrzeugschein im PKW
teilkaskoschaden ausland Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Ausland
teilkaskoschaden betrug Teilkaskoschaden - Betrug
teilkaskoschaden Teilkaskoschaden - Vorschaden Kfz
teilkaskoschaden falsche angaben Teilkaskoschaden - Autodiebstahl falsche Angaben
teilkaskoschaden Teilkaskoschaden - Widersprüchliche Angaben


Erste Maßnahmen:>> Teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Reimport
Bei einem Teilkaskoschaden in Form von Beschädigung oder Diebstahl eines Fahrzeugs muss die Teilkaskoversicherung eine Abrechnung auf Neuwagenbasis vornehmen, wenn das Fahrzeug nicht älter als einen Monat ist und nicht mehr als 1000 Kilometer gefahren wurde. Allerdings muss die Teilkasko bei einem Fahrzeug aus einem Reimport nur den Neupreis eines vergleichbaren Fahrzeugs ersetzen.
OLG Hamm, Az. 20 U 158/05

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Wild ausweichen
Die Teilkasko muss nur für Wildschäden aufkommen, wenn auch ein Zusammenstoß mit dem Tier stattgefunden hat. Wenn man ausgewichen ist, zahlt die Teilkasko nur für durch das ausweichen entstandenen Schäden, wenn das Ausweichen zum Schutz für den Menschen oder das Fahrzeug erforderlich war. Und dies kommt auf jeden Fall nur bei größeren Tieren in Frage und nicht weil man einem Hasen oder Igel ausgewichen ist. Der dadurch entstandene Teilkaskoschaden steht in keinem angemessenem Verhältnis zu dem, wenn man einfach weiter gefahren wäre. Dies gilt auf jeden Fall für PKW´s.
OLG Köln AZ 9 U 125/99 - BGH AZ IV ZR 321/95 - OLG Köln, AZ 9 U 204/97 - OLG Köln AZ 9 U 112/95 - OLG Hamm, AZ. 20 U 121/97

Bei Zweiradfahrern besteht u. U. eine größere Gefahr, wenn dem Tier nicht ausgewichen wird.
OLG Hamm, AZ 6 U 28/01

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Autodiebstahl, Fahrzeugschein im PKW
Wer dauerhaft seinen Fahrzeugschein im Auto lässt, z. B. weil mehrere das Fahrzeug nutzen, steht bei einem Teilkaskoschaden durch Diebstahl ohne Versicherungsschutz da, weil dies eine grob fahrlässige Handlung und gleichzeitig eine Gefahrerhöhung für die Teilkasko darstellt, vor allem wird damit auch die Grenzüberschreitung des Diebes erleichtert.
OLG Celle, AZ 8 U 62/07

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Autodiebstahl Ausland
Während einer Urlaubsreise wird ein Auto gestohlen. Sofort nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub meldet der Besitzer den Teilkaskoschaden. Die Teilkaskoversicherung meint, dies wäre zu spät - max. eine Woche hat man dafür Zeit. Die Richter gaben dem Geschädigten Recht, weil Sie ihm glaubten, daß er von der Frist nichts wußte.
OLG Düsseldorf 4 U 151/93

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden- Betrug
Fällt man beim Autoverkauf auf einen Betrüger herein, dessen Scheck platzt, bekommt den Teilkaskoschaden nicht ersetzt. In diesem Fall ist das kein Diebstahl - sondern Betrug.
LG Dortmund, AZ. 22 O 96/07

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Vorschaden Kfz
Ein gestohlenes Fahrzeug wird nicht von der Teilkaskoversicherung ersetzt, wenn in der Schadenmeldung Vorschäden des Fahrzeugs verschweigt werden.
Az.5 U 405/05-40

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Autodiebstahl falsche Angaben
Ein gestohlenes Fahrzeug wird ebensowenig von der Teilkaskoversicherung ersetzt, wenn vorsätzlich falsche Angaben zum Kilometerstand und dem Kaufpreis gemacht werden und bereits frühere Entwendungen des Fahrzeugs nicht angegeben werden. Bei diesem Teilkaskoschaden wurde noch nicht einmal das gestohlende Zubehör in Form eines Navigationssystems und eines Telefons ersetzt, obwohl die falschen Angaben für diese Gegenstände ohne Bedeutung waren.
LG Dortmund, Az. 22 0 71/08

urteile teilkaskoschaden

Teilkaskoschaden - Widersprüchliche Angaben
Nach einen Fahrzeugdiebstahl verwickelte sich der Fahrzeughalter in widersprüchliche Angaben, als er der Polizei erklärte, dass keiner bezeugen könne, dass er das Fahrzeug vor seinem Haus geparkt hätte, aber der Versicherung nannte er als Zeugen seine Frau. Somit wurde die Aufklärungspflicht bei diesem Teilkaskoschaden verletzt und es besteht kein Versicherungsschutz in der Teilkasko.
Az. 9 U 60/05

urteile teilkaskoschaden

>> Teilkaskoschaden - Teil 2>>


>> Weitere Kfz-Urteile - Kfz Haftpflichtversicherung>>
>> Weitere Kfz-Urteile - Kfz Vollkaskoversicherung>>
>> Leistungsübersicht der Kfz Teilkaskoversicherung>>
>> Direkt zum grossen Kfz Versicherungsvergleich>>

>> Formulare - Kündigung der Kfz Versicherung >>

>> §§ Urteile, Versicherungsschaden - Startseite >>

 

 

Teilkaskoschaden

 
 

 

AGB's

 

 

Design-Leerlinie


Copyright
Alle Grafiken, Bilder und Informationen der Seite Verbraucherforum-info.de unterstehen unserem Copyright, sowie Rechten Dritter
Schnellsuche

Quickfindermenü



Teilkaskoschaden

Verbraucherforum:

Kfz-Versicherung

Unzufrieden?
Zu teuer?

Bis zu 400 € sparen durch einen Wechsel!

>> zum Kfz- Versicherungsvergleich

kfz versicherung

kfz versicherung

kfz versicherung

kfz versicherung

kfz versicherung